06Pfändung / Pfandverwertung

Bei der Pfändung und bei der Pfandverwertung wird die Vollstreckung darauf beschränkt, nur den Anspruch eines einzigen Gläubigers oder einzelner Gläubiger aus dem Verwertungserlös einzelner, besonders bezeichneter Vermögensstücke des Schuldners zu befriedigen. Die zur Verwertung gelangten Vermögensgegenstände werden entweder vom Betreibungsamt im amtlichen Pfändungsverfahren (Betreibung auf Pfändung) oder schon vorher durch private Bestellung eines Pfandes (Betreibung auf Pfandverwertung) bestimmt.

zurück zur Übersicht «

 Sprechzeiten: MO - DI 08.00 bis 12.00 Uhr   |   Hotline: +41 71 677 20 90   |   E-Mail: office@inkasso.ag