06Rangprinzip / Prioritätsprinzip

Greifen mehrere Gläubiger zur Befriedigung ihrer Forderung auf denselben Vermögensgegenstand des Gläubigers (z.B. das Grundstück), gilt das sogenannte Prioritätsprinzip: "Wer zuerst zahlt, mahlt zuerst".
Der Rang des einzelnen Gläubigers (1.Rang, 2. Rang usw.) richtet sich nach dem Zeitpunkt der Pfändung. Wird der Gegenstand verwertet, werden die Gläubiger nach ihrem Rang befriedigt (der Gläubiger im 1.Rang wird als erstes befriedigt, bleibt noch etwas für den Gläubiger im 2.Rang, wird auch dieser aus dem Erlös des Gegenstandes befriedigt, usw.

zurück zur Übersicht «

 Sprechzeiten: MO - DI 08.00 bis 12.00 Uhr   |   Hotline: +41 71 677 20 90   |   E-Mail: office@inkasso.ag