06Abschöpfungsverfahren

Das Abschöpfungsverfahren ist eine spezielle Art des Schuldenregulierungsverfahrens im Rahmen des Privatkonkurses.
Bei Erfüllung sämtlicher Voraussetzungen und Zahlung von: mindestens 10 % der Gesamtforderungen (in Härtefällen weniger) in 7 bis 10 Jahren oder 50 % nach mindestens 3 Jahren durch Abtretung des pfändbaren Teiles der Einkünfte, oder durch sonstige Zahlungen, wird der Schuldner von den Restschulden befreit. Voraussetzungen:

  1. 1. Unmöglichkeit einer anderweitigen Schuldenregelung
  2. 2. Keine strafrechtliche Verurteilung wegen bestimmter Delikte
  3. 3. Keine schuldhafte Vermögensverschleuderung oder unverhältnismäßige Begründung von Schulden
  4. 4. Völlige Offenlegung der wirtschaftlichen Lage und aktive Mitarbeit im Regulierungsverfahren
  5. 5. Bereitschaft zu angemessener Erwerbstätigkeit und zum Leben am Existenzminimum für 3 bis 10 Jahre

zurück zur Übersicht «

 Sprechzeiten: MO - DI 08.00 bis 12.00 Uhr   |   Hotline: +41 71 677 20 90   |   E-Mail: office@inkasso.ag